Andachtsbilder

Sammlerliteratur: Das Andachtsbild
Sammlerliteratur » Andachtsbilder » Das Andachtsbild

Das Andachtsbild

Angelika Pürzer
Sondereinband: 112 Seiten
Eos Verlag (November 1998)
Buchformat/Größe: 24,6 x 17,4 x 1,4 cm  

In der deutschen Mystik haben Nonnen und Klosterbrüder das kleine Andachtsbild ins Leben gerufen als Zeichen frommer Betrachtung und Besinnung. Von der Frage "Was ist ein Andachtsbild?" angestoßen, begann die Autorin nach Bildchen Ausschau zu halten. Zunehmens fasziniert von den vielfältigen Formen, der Farbenpracht und der liebevollen und aufwendigen Ausstattung sammelte sie einen Schatz an Bildern. Die Idee einer Veröffentlichung wurde für sie wichtig, weil sie entdeckte, dass gerade das Andachtsbild über die Jahrhunderte zeigt, wie wandlungsfähig das menschliche Herz seine Frömmigkeit ausdrücken kann. Außerdem war es spannend zu sehen, wie gerade dieses Bild die kirchlichen und religiösen Vorstellungen und Möglichkeiten der jeweiligen Zeit zu erkennen gibt.

jetzt online bestellen


 




Benutzerdefinierte Suche


x