Meissen

Sammlerliteratur: Barockes Porzellan aus Meissen
Sammlerliteratur » Meissen » Barockes Porzellan aus Meissen

Barockes Porzellan aus Meissen

Patricia Brattig
Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Arnoldsche Verlagsanstalt (16. April 2010)
Englischsprachige Ausgabe
Buchformat/Größe: 29 x 23 x 3,8 cm  

1710 gründete der sächsische Kurfürst August der Starke die erste europäische Porzellanmanufaktur in Meißen. In diesem Band wird das Höfische Porzellan aus der Anfangszeit der Manufaktur, eine hochkarätige Porzellan-Sammlung aus rheinischem Privatbesitz, präsentiert. Die äußert selten und wertvollen Exponate aus dem 18. Jahrhundert - insgesamt werden über 300 Objekte des "weißen Goldes" aus Sachsen gezeigt - vermitteln einen Einblick in die vielfältige Produktion der berühmten Manufaktur.
Ein Muss für Sammler des wertvollen Porzellans aus Meißen.


jetzt online bestellen


 




Benutzerdefinierte Suche


x