Volkskunst

Bücher über alte Volkskunst
Startseite  »Sammlerliteratur  »Volkskunst

Holzbildhauerei und Holzschnitzerei

Erzgebirge-Nußknacker Chinesischer-Nußknacker

Erzgebirge-Nußknacker  Chinesischer-Nußknacker Rene Edenhofer
Gebunden, glänzend cellophaniert, 60 Seiten mit 160 Abbildungen, davon 114 in Farbe. Eigenverlag Edenhofer:   

Erstmals wird in diesem Buch neben dem Erzgebirge-Nußknacker auch der Chinesische Nußknacker beschrieben.
Der Erzgebirge-Nußknacker entstand nach Nußknacker-Vorbildern des Thüringer Raumes - der chinesische Nußknacker nach Erzgebirge-Vorbildern.
mehr zu diesem Artikel

Swiss Carvings: The Art of the Black Forest 1820-1940

Jay Arenski, Simon Daniels, Michael Daniels
Gebundene Ausgabe - 184 Seiten - Antique Collectors' Club Ltd 
mehr zu diesem Artikel

Volkstümliche Schnitzerei. Profane Kleinplastiken

Reinhard Haller
Taschenbuch - 204 Seiten - Callwey, Mchn. 
mehr zu diesem Artikel

Alte Volkskunst, Bauernkunst

Alpenländische Bauernkunst

Helmut Nemec
Gebundene Ausgabe - 223 Seiten - Kremayr u. Scheriau 
mehr zu diesem Artikel

Elfriede Rottenbacher

Elfriede Rottenbacher
Ringeinband - 8 Seiten - Stocker, Graz 
mehr zu diesem Artikel

Ringeinband - Stocker, Graz

Ringeinband - Stocker, Graz
Auflage: 9. Aufl. 
mehr zu diesem Artikel

Perlmutt. Von der Faszination eines göttlichen Materials

Andreas Büttner
Taschenbuch (2000) - 184 Seiten - Imhof Verlag, Petersberg,  

Perlmutt verlockt die Menschen seit Jahrtausenden zu künstlerischer Be- und Verarbeitung. Das vorliegende Buch stellt die religiösen und medizinischen Vorstellungen, die der Vorliebe dieses Materials zugrunde liegen, ausführlich dar. Anhand ausgewählter Beispiele aus namhaften Sammlungen des In- und Auslandes wird der zeitgenössische Gebrauch spätmittelalterlicher Perlmuttreliefs in Anhängern, Reliquiaren, Hausaltärchen oder Kusstafeln erläutert. Die tabellarischen Verzeichnisse aller bekannten spätgotischen Perlmuttreliefs runden das Werk ab und machen es zu dem Handbuch schlechthin für Sammler und Forscher.
mehr zu diesem Artikel

Klosterarbeiten

Else von Riedl-Horn

Else von Riedl-Horn
Gebundene Ausgabe - 128 Seiten - Rosenheimer, Rosenheim 

*
Im 16. Jahrhundert begann man in den Klöstern vielfältige Techniken zur Reliquienverzierung einzusetzen, man arbeitete mit Gold- und Silberdraht, Perlen, Halbedelsteinen, Seide, Brokat und Samt. Else Riedl-Horn stellt in diesem Band "neue Klosterarbeiten" vor, die nachgestaltet werden können. Sie bestechen durch ihre reiche Ornamentik, z. B. Blüten, Blätter, Ranken, und eine Vielfalt an Farben.
mehr zu diesem Artikel

Inge Schmidt

Inge Schmidt
Gebundene Ausgabe - 111 Seiten - Edelmann Verlag, Nürnberg 
mehr zu diesem Artikel

Fatschenkindl

Helga Sander
Gebundene Ausgabe - 64 Seiten - Augustus Verlag 
mehr zu diesem Artikel

Klosterarbeiten. Kleine Kostbarkeiten. Anregungen und Anleitungen

Anna Maria Mücke
Gebundene Ausgabe - 48 Seiten - Friedmann & Pöllinger 
mehr zu diesem Artikel

Klosterarbeiten. Blüten in verschiedenen Techniken

Anna Maria Mücke
Broschiert - 32 Seiten - Friedmann, Luise, u. Andreas Pöllinger 
mehr zu diesem Artikel

Krippen, Krippenkunst

Krippen- Brevier. Internationale Krippen in der Sammlung Würth

Edwin Buchholz
Broschiert - 64 Seiten - Swiridoff 
mehr zu diesem Artikel

Gioia Lanzi, Fernando Lanzi

Gioia Lanzi, Fernando Lanzi
Gebundene Ausgabe - 247 Seiten - Benziger Verlag, Düsseldorf 
mehr zu diesem Artikel

Erich Egg, Herlinde Menardi

Erich Egg, Herlinde Menardi
Gebundene Ausgabe - 248 Seiten - Tyrolia Verlaganstalt 
mehr zu diesem Artikel

Gerhard Bogner

Gerhard Bogner
Gebundene Ausgabe - 552 Seiten - Kunstverlag Josef Fink 
mehr zu diesem Artikel

Jakob Gerner, Hans-Günter Röhrig

Jakob Gerner, Hans-Günter Röhrig
Gebundene Ausgabe - 128 Seiten - Callwey 
mehr zu diesem Artikel

Religiöse Kunst

Hanns Peter Neuheuser

Hanns Peter Neuheuser
Sondereinband - 1028 Seiten - Böhlau, Köln 
mehr zu diesem Artikel

Handbuch der Ikonographie. Sakrale und profane Themen der bildenden Kunst

Sabine Poeschel
Gebundene Ausgabe - 400 Seiten - Primus Verlag 
mehr zu diesem Artikel

Das Andachtsbild

Angelika Pürzer

In der deutschen Mystik haben Nonnen und Klosterbrüder das kleine Andachtsbild ins Leben gerufen als Zeichen frommer Betrachtung und Besinnung. Von der Frage "Was ist ein Andachtsbild?" angestoßen, begann die Autorin nach Bildchen Ausschau zu halten. Zunehmens fasziniert von den vielfältigen Formen, der Farbenpracht und der liebevollen und aufwendigen Ausstattung sammelte sie einen Schatz an Bildern. Die Idee einer Veröffentlichung wurde für sie wichtig, weil sie entdeckte, dass gerade das Andachtsbild über die Jahrhunderte zeigt, wie wandlungsfähig das menschliche Herz seine Frömmigkeit ausdrücken kann. Außerdem war es spannend zu sehen, wie gerade dieses Bild die kirchlichen und religiösen Vorstellungen und Möglichkeiten der jeweiligen Zeit zu erkennen gibt.
mehr zu diesem Artikel

Lexikon der Heiligen

Erhard Gorys
Broschiert - 396 Seiten - Dtv 
mehr zu diesem Artikel

Lexikon der christlichen Ikonographie. Sonderausgabe

Günter Bandmann (Mitarbeiter), Wolfgang Braunfels (Mitarbeiter), Johannes Kollwitz (Mitarbeiter)
Broschiert - Herder, Freiburg 
mehr zu diesem Artikel

Kennzeichen und Attribute der Heiligen

Otto Wimmer, Barbara Knoflach-Zingerle, Barbara Knoflach- Zingerle
Gebundene Ausgabe - 307 Seiten - Tyrolia Verlaganstalt 
mehr zu diesem Artikel

Sammlerzeitschriften

· Sammlerzeitschriften zu allen Sammelgebieten






nach oben
x