Porzellanmanufakturen

Bücher über Porzellan-Manufakturen
Startseite  »Sammlerliteratur  »Porzellanmanufakturen

Wiener Porzellan - Augarten

Fired by Passion: Wiener Porzellan der Manufaktur Du Paquier

Gebundene Ausgabe: 1300 Seiten
Arnoldsche Verlagsanstalt (November 2009)
Englischsprachige Ausgabe
Buchformat/Größe: 41,2 x 27,8 x 14,4 cm  

Diese prächtig gestalteten Bücher bieten eine umfassende Einführung in das unverwechselbare Porzellan Du Paquiers. In drei Bänden wird die von Du Paquier 1718 in Wien gegründete Porzellanmanufaktur beschrieben, deren kurze Blütezeit nur 25 Jahren andauerte. Die Manufaktur schuf in diesem Zeitraum Porzellane überwältigender Schönheit, bezaubernder Verspieltheit und unübertroffener Raffinesse.
mehr zu diesem Artikel

Alt Wien: Wiener Porzellan des Klassizismus

Elisabeth Sturm-Bednarczyk, Claudia Jobst
Gebundene Ausgabe: 175 Seiten
Brandstätter (2000)  

Die Wiener Porzellanmanufaktur erlangte in der Ära Sorgenthal (1784-1805) Weltruf. Conrad von Sorgenthal modernisierte die Manufaktur in einer Zeit der Aufklärung und Revolution. Der Geist des Klassizismus spiegelt sich auch in den Porzellan-Zeugnissen dieser Periode wieder: klare vereinfachte Formen und eine starke Anlehnung an klassisch-antike Formen.
mehr zu diesem Artikel

Österreich. Wiener Porzellan. 1744-1864 : Dt. /Engl. /Franz

Waltraud Neuwirth
Taschenbuch - Neuwirth, Waltraud, Dr. 
mehr zu diesem Artikel

Fürstenberg

Die Porzellanmanufaktur Fürstenberg: Kulturgeschichte des Fürstenberger Porzellans

Beatrix Frfr Wolff Metternich, Manfred Meinz, Thomas Krueger
Gebundene Ausgabe: 616 Seiten
Prestel Verlag (12. Februar 2004)
Buchformat/Größe: 30,6 x 25 x 4,8 cm  

Die Porzellanmanufaktur Fürstenberg steht seit 1747 für hohes handwerkliches Können und Qualität für „das“ Niedersächsische Tafelsilber.
mehr zu diesem Artikel

Berliner Porzellan

Berliner Porzellan: Einfluss von Bauhaus und Burg Giebichenstein

Berliner Porzellan: Einfluss von Bauhaus und Burg Giebichenstein Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin
Taschenbuch: 44 Seiten
Edition Minerva; Auflage:1., Aufl. (9. September 2009)  

Das 90-jährige Jubiläum des Bauhauses und die vor 80 Jahren begonnene Zusammenarbeit zwischen der Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin und der Staatlich-städtischen Handwerkerschule Burg Giebichenstein –wird anhand von Objekten im Katalog gezeigt.
mehr zu diesem

Erich Köllmann, Margarete Jarchow

Erich Köllmann, Margarete Jarchow
Gebundene Ausgabe - 656 Seiten - Klinkhardt u. B., M. 
mehr zu diesem Artikel

Irene Treskow

Irene Treskow
Gebundene Ausgabe - 338 Seiten - Prestel, München 
mehr zu diesem Artikel

Margarete Jarchow

Margarete Jarchow
Sondereinband - 341 Seiten - Reimer 
mehr zu diesem Artikel

Ludwigsburger Porzellan

Ludwigsburger Porzellan: Fayence, Steingut, Figuren, Fliesen

Hans Dieter Flach
Gebundene Ausgabe: 1112 Seiten
Arnoldsche Verlagsanstalt; Auflage:1 (1997)
Englischsprachige Ausgabe
Buchformat/Größe: 22,9 x 16 x 6,9 cm  

Eine umfassende Publikation mit systematischer Übersicht zu den Ludwigsburger Keramikmanufakturen (1758-1824). Es zeigt die Geschichte anhand von unzähligen datierten Ereignissen, gibt die bisher bekannten figürlichen Modelle und die Geschirrformen übersichtlich in über 1740 Abbildungen wieder.
mehr zu diesem Artikel

Malerei auf Ludwigsburger Porzellan 1759 bis um 1850

Hans D. Flach
Gebundene Ausgabe - 256 Seiten - Schnell & Steiner 
mehr zu diesem Artikel

Nymphenburger Porzellan

Katharina Hantschmann

Katharina Hantschmann
Gebundene Ausgabe - 495 Seiten - Klinkhardt u. B., M. 
mehr zu diesem Artikel

Porzellan. Alchimie und Kunst

Raffaela Schnell, Manuel Schnell
Gebundene Ausgabe - 253 Seiten - Nymphenburger, München 

Die Figuren und Service, die Vasen und Plastiken aus der Nymphenburger Porzellan-Manufaktur strahlen seit 250 Jahren einen unvergleichlichen Charme aus. Bis heute wird das "Nymphenburger" in sorgfältiger Handarbeit hergestellt. Die ausdrucksstarken farbigen Fotos dieses Bandes zeigen die Objekte in ihrer ganzen Schönheit.
mehr zu diesem Artikel

Nymphenburger Porzellan

mehr zu diesem Artikel

Bustelli

Renate Eikelmann
Gebundene Ausgabe - 552 Seiten - Beck 

Franz Anton Bustelli (1723-1763) gilt als der bedeutendste Porzellanmodelleur des Rokoko. Für die kurfürstliche Porzellanmanufaktur in Nymphenburg schuf er Figuren von unnachahmlicher Eleganz und Grazie. Das Buch zur Ausstellung im Bayerischen Nationalmuseum stellt Bustellis Gesamtwerk in opulenten Farbabbildungen vor und beleuchtet den künstlerischen und gesellschaftlichen Kontext ihrer Entstehung. Ein unverzichtbares Standardwerk für Kunst- und Porzellanliebhaber wie für Sammler und Wissenschaftler.
mehr zu diesem Artikel

Tielsch Altwasser

Eitel Tette

Eitel Tette

Eitel Tette, ein Kenner und Sammler hochwertiger und schöner Porzellanerzeugnisse der Manufaktur Carl Tielsch in Altwasser, hat nach dem Erscheinen seines ersten Bandes über diese Manufaktur so viele Nachfragen und Anregungen erhalten, dass er sich dazu entschlossen hat, das Thema mit dem jetzt erscheinenden zweiten Band fortzuführen und zu ergänzen. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, die schon in dem ersten Band dargestellte Produktpalette durch Abbildungen und Beschreibungen neuer Stücke zu ergänzen, auch die Dokumentation alter und heute kaum noch zu beschaffender Preislisten und Musterblätter wird in diesem Band ergänzt, sodass manche Lücke in der Bestimmung von Marken und Produkten geschlossen werden kann. Auch dieser Band wird für Porzellanliebhaber und Sammmler unentbehrlich sein.
mehr zu diesem Artikel

Sammlerzeitschriften

· Sammlerzeitschriften zu allen Sammelgebieten






nach oben
x