Sammeln.at - Sammlerforum Foren-Übersicht
 
Autor Nachricht
<  Sammeln & Sammler  ~  Warum sammeln Sie?
wolf
BeitragVerfasst am: 23.07.2005 22:57  Antworten mit Zitat
Site Admin


Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 19

Warum sammeln Sammler?
Die Beweggründe für das Sammeln sind genauso vielseitig wie die begehrten Gegenstände selbst:
Freizeitbeschäftigung, Anhäufung von Erinnerungsstücken an die Jugend, Sammelspaß durch die Jagd nach seltenen Stücken, geschichtliches Interesse, Begeisterung für alte Technik, ästhetischer Genuss und Faszination für die Schönheit von Kunstobjekten, Selbstdarstellung (Statussymbole), Spekulation und Wertanlage sind nur einige Motive.

Und WARUM sammeln Sie?
Schreiben Sie ein paar Zeilen ins neue Sammlerforum! So können Sie beitragen, diese Sammlung von Motiven für das Sammeln zu erweitern.

Übrigens:
Diese Seite wird direkt und dauerhaft von der Sammeln.at-Startseite verlinkt. (gleich links oben!)

Da im alten Forum bereits einmal diese Frage gestellt wurde, hier gleich einmal ein paar Beiträge vom Vorjahr.

Warum sammeln Sie?
Von: Benjamin Rutz (bmr@swissonline.ch)
Datum: 03.Jul.2004

Kommentar
Für eine Seminararbeit muss ich die Motive von Sammlern erforschen. Bitte sagen sie mir doch was sie sammeln und warum. (Wie sie darauf gekommen sind)
Was bedeutet es für Sie zu sammeln?Welche Bedeutung hat das Sammeln heute?

Vielen Dank für ihre Mithilfe.



Und hier sind einige der Antworten:

Re: Warum sammeln Sie?
Von: (h-hasenknopf@musicbook.de)

Kommentar
Ich sammle seit über 50 Jahren ORIGINALE (Repros gibts leider auch) ANSTECKABZEICHEN VON KFZ-MARKEN........weil mich die damals vorhandene Kfz-Markenvielfalt faszinierte und die Abzeichen nichts kosteten (außer ggf. Porto an eine örtlich nicht vertretene Marke) und weil es bei der Sammlertätigkeit immer wieder zu Erfolgserlesnissen kommt. Die Erfolgserlebnisse sind gleich geblieben - die Aufwendungen sind aber nicht mehr vergleichbar! Jetzt habe ich etwa 9.000 verschiedene Abzeichen von über 1.700 (meist vergangener) Marken. Was ich außerdem noch suche, sind Tauschpartner aus Österreich - oder Leute die alte (vor 1940) Abzeichen verkaufen wollen. Grüße vom Königssee, Hermann Hasenknopf


Re: Warum sammeln Sie?
Von: (ulrich.balak@utanet.at)


Kommentar
Ich sammle etwas, weil es mich freut, etwas zu besitzen, was andere nicht haben,(und nicht mehr bekommen können).Wenn zu viele diese Dinge sammeln, interessiert das mich nicht mehr! Ein besonderer Reiz dabei ist die Zeit, nämlich zu erkennen, das dieses Objekt sammelnswert ist, wenn andere es noch wegwerfen.

Re: Warum sammeln Sie?
Von: mülli

Kommentar
na ich sammle yugioh karten und habe sie mir wegen der TV-serie geholt

Re: Warum sammeln Sie?
Von: Dani

Kommentar
Der Mensch war und ist ein Jäger und Sammler. Ich glaube, ein jeder sammelt etwas. Es macht einfach Spaß, das was einem gefällt zu suchen und wenn man es hat, freut man sich.Wenn jemand behauptet, er sammle nichts, so hat er vielleicht ein schönes Haus oder tolle Klamotten und "sammelt" so Bewunderung und Anerkennung von seinem Umfeld.


Re: Warum sammeln Sie?
Von: (TBerger1@gmx.de)

Kommentar
Ich sammle seit Jahren alles ich Wort, Schrift und Bild über Heidelberg. Postkarten, Stiche, Bücher, Plakate, Zeitungen, Streichholzschachteln, Rechnungen, Geschäftspapiere usw. Alle diese Unterlagen und Dokumente sind Teil der städtischen Kulturgeschichte mit z.T. ungeheuer geringer Halbwertzeit. Sie zu sammeln und zu archivieren bedeutet nicht mehr als erhalten, erinnern und bewahren.

Re: Warum sammeln Sie?
Von:

Kommentar
Ich sammle Stocknägel. Warum? Auf einer Wanderung hab ich irgendwann einmal einen Wanderstock gefunden. Seitdem kaufe ich wenn immer es in einem Ort Stocknägel, eines. Sie sind ein kleine Erinnerung an die Orte wo man gewesen ist. Und nehmen nicht viel Platz weg.

Re: Warum sammeln Sie?
Von: (ozkar@web.de)

Kommentar
zum besseren verständniss möchte ich vormerken: -jäger und sammler ist die älteste kulturform des menschen. -sammeln und bewahren sind grundlegende voraussetzungen für ein überleben in klimatisch ungünstigen verhältnissen(z.b. gesamteuropa) -sammlungen sind seit urzeiten ausdruck von materiellem reichtum.(in allen kulturen)

nun zum wesentlichen , warum sammle ich?

zu sammeln bedeutet mich teilhaben lassen an den geschichten die mit den gegenständen verknüpft sind . als eine art voyeur umgebe ich mit den zeugen von unendlichem schicksal.

klingt alles ganz schön gestelzt. keine ahnung warum . ich komm einfach an keinem sperrmüllhaufen vorbei . zum glück hab ich vor ein paar jahren mit meinen freunden einen fundus gegründet . (wwwfundu-z.de) würde mich freuen dir irgendwie weiterhelfen zu können. gruss



Re: Warum sammeln Sie?
Von: Eva aus Niederösterreich

Kommentar
Ich sammle nicht. Ich brauche das alles WIRKLICH!!


Re: Warum sammeln Sie?
Von: schwarzschaf

Kommentar
Das fragt mich meine bessere Hälfte auch immer!!


Re: Warum sammeln Sie?
Von: anton

Kommentar
ich sammle alles was mit fussball-vereinen und nationalteams zu tun hat, trikots, häferl, kugelschreiber,.... allerdings nur von vereinen abseits des "main-streams". ein feuerzeug des FC Olbendorf aus irgendeiner kreisliga burgenland süd hat für mich mehr bedeutung als ein frischgekauftes AC Milan-Trikot.

vielleicht ist es der drang, etwas neues auf bekannten pfaden zu entdecken. ähnlich der alten seefahrer, die auf dem weg zu alten zielen neues land entdeckten.... ...hm... eigentlich schöner schwachsinn. keine ahnung - mir gefallen diese fussball-sachen einfach.


Sie möchten Ihren Kommentar dazugeben?
Klicken Sie weiter unten auf den Button "Antwort erstellen"


Zuletzt bearbeitet von wolf am 01.08.2005 01:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Christian
BeitragVerfasst am: 29.07.2005 11:14  Antworten mit Zitat
Gast





Nun, dann möchte ich auch einmal meinen Senf zu dem Thema abgeben.

Vorweg sei gesagt, dass ich gegenwärtig 17 Jahre alt bin, mich mit der deutschen Straßenverkehrsgeschichte befasse und in diesem Rahmen eine große Nummernschilder-Sammlung pflege sowie weiter aufbaue.

WARUM ich nun konkret alte Schilder sammle, lässt sich eher weniger leicht beantworten, als vielmehr, unter welchen "Anlässen" und Rahmenbedingungen die ganze Sammelleidenschaft erwuchs.

Bereits mit vier Lebensjahren schrieb ich, warum auch immer, die Kennzeichen sämtlicher vor unserer Wohnung parkenden Autos auf, wodurch ich "ganz nebenbei" auch zu lesen und schreiben lernte. Autos haben mich eigentlich schon immer fasziniert und interessiert, so auch deren Nummernschilder. Im Laufe der Jahre erhielt ich von Verwandten, Freunden und Bekannten immermal gebrauchte Schilder, die jedoch eher weniger Beachtung fanden. Erst mit 15 Jahren, also etwa 10/11 Jahre später, lernte ich die Handelsplattform eBay kennen, wo ich auch das eine oder andere Schild ersteigern konnte. Der Grundstock der eigentlichen Sammlung war nun eigentlich gelegt, denn im Laufe der nächsten zwei Jahren entflammte ein wirkliches Interesse für das, was andere Leute "nur ein Stück Blech" nennen. Die eigentliche Philosophie ist für mich nämlich nicht, ohne Sinn und Verstand wahllos altes Metall zusammenzuschleppen sowie zu horten (und dabei wohlmöglich noch viel Geld auszugeben!), sondern vielmehr eine umfangreiche Sammlung aufzubauen, die den Werdegang des deutschen Kennzeichens, das seine Anfänge übrigens im Jahr 1896 in Baden findet, dokumentieren kann. Auch die geschichtlichen Hintergründe sind immer wieder interessant, man lernt viel über die Geo-/Topographie Deutschlands, über die Fahrzeugzulassungsgeschichte, politische Ereignisse und und und.

Wenn man wirklich Spaß daran hat, ist das Schilder-Sammeln ein wunderbares, wenn auch platzintensives Hobby. Man fördert nebenbei nämlich auch noch seine Reiselust, denn überall gibt es noch etwas zu entdecken! Sei es ein Vorkrigskennzeichen, das noch in irgendeiner Scheune hängt, oder gar eine komplette Prägeeinrichtung, die den Krieg überlebt hat und aus einem Famlienbetriebs-Nachlass noch existiert. Man muss nur folgendes haben: Geduld, Interesse, Spaß und offene Augen!
Es gibt auch den Weg, mit viel Geld schnell alle Kennzeichen, die es gab und noch gibt, zusammenzuraffen, aber wo bleiben da die schönen Geschichten, die man von langen Reisen erzählen kann, von Klinken-Putz-Aktionen usw.!?

Dies erstmal in Kurzfassung, was es zu sagen und schreiben gäbe.


In diesem Sinne,
viele Grüße,
Christian

P.S.: Für detailiertere Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.
Nach oben
susi
BeitragVerfasst am: 01.08.2005 18:12  Antworten mit Zitat
Gast





ich kanns eigentlich auch nicht erklären, aber die alten sachen üben eine gewisse faszination auf mich aus. ich liebe es, die alten dinge anzugreifen und zu betrachten. natürlich wird alles was noch zu verwenden ist auch verwendet.
die sachen haben irgendwie eine geschichte, eine "seele", sie strahlen - ganz im gegensatz zu neuen dingen - etwas ganz besonderes aus. man kanns leider nicht beschreiben - ich glaub das kann nur jemand verstehen, der selbst ein richtiger sammler ist.
es macht einfach riesigen spass, wenn man sieht, wie die eigene sammlung immer wieder zuwachs bekommt.

ganz liebe grüße an alle sammler
susi
Nach oben
Kasumi
BeitragVerfasst am: 22.08.2005 07:44  Antworten mit Zitat



Anmeldungsdatum: 22.08.2005
Beiträge: 2

Ich sammle verschiedenes. Merchandisingartikel von One Piece, Elfenfiguren und Dinge zu meinem Lieblingssänger. Wieso? Einfach weil es mir Freude bereitet. Für mich ist es normal. Wenn mir etwas besonders gut gefällt, will ich auch alles darüber haben, was ich bekommen kann. Mag vielleicht ein Tick sein, aber der liegt anscheinend in der Familie. Meine ältere Schwester zB sammelt alles über Winnie Pooh.
Man kann nicht wirklich erklären, warum man etwas jetzt wirklich sammelt. Auf alle Fälle ist es so zumindest für Freunde und Verwandte einfacher, wen sie einem was zum Geburtstag kaufen wollen.
Wie gesagt, es macht mir einfach Freude und wenn ich wieder was Neues ergattert habe, dann zaubert es mir ein Lächeln ins Gesicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast
BeitragVerfasst am: 31.08.2005 20:52  Antworten mit Zitat






also ich sammel basketball karten und dvds

warum hm gute frage??

ich interessiere mich für basketball schon seit ich 12 bin mittlerweile bin ich 18 und irgendwann war mal in einer kelloggs packung eine karte drin und dann wollte ich immer mehr karten haben

allerdings hat die kelloggs karte keinen großen wert was $ angeht
aber sie hat einen persönlichen wert für mich
mittlerweile habe ich karten die auch schonmal einen 3 stelligen betrag an wert haben

tja und dvds sammel ich weil ich filme liebe und außerdem sieht es cool aus im regal Wink
Nach oben
Urbe
BeitragVerfasst am: 07.12.2005 12:19  Antworten mit Zitat
Gast





Also ich sammle leidenschaftlich gern Ansichtskarten aus aller Welt und Kaffeerahmdeckel.
Mit Hilfe der Ansichtskarten kann ich auf meine Weise viele Länder der Welt besuchen. Ich habe sozusagen "die Welt im Heim". Mich haben schon als Kind ferne Länder interessiert. Mit Hilfe der Ansichtskarten haben sich außerdem auch meine Geographiekenntnisse verbessert.
Ähnlich ist es mit den Kaffeerahmbildern. Seit einem Urlaub in der Schweiz faszinieren mich die farbigen Bilder der Kaffeesahne. Bin total von der Vielzahl der Bilder begeistert. Besonders interessant sind die Bilder, wo jeweils die Bezeichnung mit darauf steht. So weiß ich zum Beispiel jetzt wie viel verschiedene Rosenarten es gibt, Wildtiere, Gewürze usw. Es ist ein vielseitiges Thema.
Außerdem habe ich durch meine Sammlungen schon viele nette Leute kennengelernt, mit denen ich auch diese Dinge tausche, die ich oder der andere Sammler doppelt haben.
Nach oben
vali
BeitragVerfasst am: 16.12.2005 22:54  Antworten mit Zitat
Gast





ich bin 24 und sammle die lilien-porzellan serie daisy, auch wenn ich gegenwärtig noch nicht so viel besitze.
ich kann mich erinnern, dass als ich jünger war, meine großmutter die geschirrserie als alltagsgeschirr benutzt hat und irgendwann alles kaputt war, bis auf eine rosa-farbene schüssel. die ich ihr als ich älter wurde dann abknöpfte und meinte das könne so nicht weitergehen.
außerdem freuts mich jedesmal dermaßen, wenn ich wieder ein neues stück habe, dass es wie weihnachten für mich ist und auch eine gewissen genugtuung - ich passe übrigens viel mehr drauf auf als meine oma und hole es nur zu besonderen anlässen aus der vitrine. bis jez ging mir noch nix kaputt und ich hoff das bleibt auch so.
Nach oben
summi.frosch@freesurf.ch
BeitragVerfasst am: 02.01.2006 09:22  Antworten mit Zitat
Gast





Wink Wir, mein Mann und ich, sind schon seit Jahren leidenschaftliche Sammler und kommen trotz Platzmangel nicht davon los!Jugenderinnerung? Faszination der Schönheit? Freizeitbeschäftigung? Es ist alles möglich. Wir wissen es selber nicht ganz genau, aber uns ist es eigentlich egal. Es ist einfach wunderschön, jeden Tag mit diesen Dingen umgeben zu sein.
Grüsse aus der Schweiz
Silvia und Otto Summermatter
Nach oben
neuling
BeitragVerfasst am: 07.01.2006 18:06  Antworten mit Zitat
Gast





ich sammle weil mich freunde dazu gebracht haben (magic-karten)
jetzt bin ich der einzige der magic spielt Sad
Nach oben
ssaaiill
BeitragVerfasst am: 05.02.2006 23:59  Antworten mit Zitat
Gast







Hi, Very Happy

ich sammel seit nun fast 10 Jahren von der berühmten Anime Serie Sailor Moon! Very Happy Very Happy

Damals habe ich im Fernsehen die erste Folge gesehen. 1992 glaub ich. In dem Jahr lief es aber garnicht gut in Deutschland. Fünf Jahre später wurde es wieder probiert. Ich sah wieder zufällig eine Folge und von da an war ich süchtig. Ohne Übertreibung. Exclamation
Ich schwänzte teilweise die Schule um alle 200 Folgen auf VHS auf zu nehmen. Hatte noch kein eigenes Konto, kaufte aber schon bei ner Telefonfirma Sachen aus Japan von Sailor Moon.

Nun arbeite ich, wohne allein und meine Wohnung ist voll von Sailor Moon, Hello Kitty, Pucca und ähnliches. Cool
Aber Sailor Moon Merchandise überwiegt deutlich!
Habe mir die Sachen für viel Geld aus Hong Kong, aus den Staaten, Italien, Spanien usw schicken lassen.

Warum ich sammel?

Es ist, weil es schöne Dinge sind, die schöne Gedanken und Erinnerungen auslösen. Surprised
Auf der anderen Seite, geb ich zu, möchte ich so sein wie Sailor Moon (Usagi Tsukino).
Schlank, von Freundinnen umringt, einen Freund haben und die Welt retten. Wink Wer träumt nicht davon als Mädchen?
Und, Jungs, wärt ihr nicht mal gerne James Bond? Mädchen, Moneten, Abenteuer..

Ich bin fast 24 Jahre alt und brauche diese "heile Welt" die diese Dinge ausstrahlen. Embarassed Und ich habe noch lange nicht vor auf zu hören. Very Happy

Grüße an alle Sammler/innen
Nach oben
Corinne
BeitragVerfasst am: 09.02.2006 10:30  Antworten mit Zitat
Gast





Vor 5 Jahren habe ich mich plötzlich an meine Glanzbilder-Sammel- und Tauschaktivität erinnert, die ich aufgeben musste, als ich mit 6 Jahren von Deutschland in die Ostschweiz zog und diese Bildchen hier unbekannt und nicht erhältlich waren. Da ich gerade einen Internetanschluss bekommen hatte, wurde ich schnell fündig. Ich kaufte ein paar Bilder von anderen Sammlerinnen, v. a. alte aus meiner Kinderzeit (60er Jahren). Dazu kamen nach und nach alte Kitschkarten (v. a. aus den 20er Jahren), ältere Puppenstuben mit Originalzubehör aus den 60ern usw. usw.
Gefahr: Man muss aufpassen, nicht süchtig zu werden Confused
Nach oben
silvih
BeitragVerfasst am: 19.04.2006 10:52  Antworten mit Zitat



Anmeldungsdatum: 19.04.2006
Beiträge: 1
Wohnort: saar

ich sammle vieles
über edel-steine ,servietten,3d bögen,postkarten,briefmarken münzen altes geld und vieles mehr es ist eine such die mann immer weiter ausbauen mus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
pezehnix
BeitragVerfasst am: 21.05.2006 07:45  Antworten mit Zitat
Gast





Ich sammle Knöpfe, aber nur solche, die ich selbst finde. Egal was für ein Knopf es ist. Die Knöpfe nähe ich zu je 50 Stück auf bedruckte Stofftaschen. Inzwischen sind es 3052 Knöpfe auf 62 Taschen. Zum Sammeln kam es, weil mir einmal ein Knopf für eine Hose fehlte. Von da an steckte ich jeden Knopf, den ich auf der Straße sah, ein. Seit einem Jahr sammle ich auch Bilder mit Smarts, die einen Werbeaufdruck haben. Für die Knopfsammlung habe ich mir eine kleine HP gebaut. http://www.pezehnix.de.
Nach oben
KaeferModelle
BeitragVerfasst am: 08.07.2006 07:50  Antworten mit Zitat



Anmeldungsdatum: 08.07.2006
Beiträge: 6
Wohnort: Dortmund

Als ich zu meinem 18. Geburtstag (1982) - gegen meinen Willen - einen VW-Käfer bekam, wollte ich nicht mit einem Standardkäfer herumfahren. Also fing ich an, jede Mark, die ich als Schülerin hatte, in den Käfer zu investieren. Je mehr ich mich mit ihm beschäftigte, umso mehr Spaß hatte ich an und mit dem Auto.

Dann erfuhr ich wenige Jahre später von dem Volkswagen-Museum in Wolfsburg und wollte mir die 1:1 Modelle natürlich angucken. Es war damals eine sehr interessante Ausstellung. Als ich durch die Reihen ging, sah ich plötzlich einen kleinen Tisch, der mit einer Glasplatte abgedeckt war. Unter der Glasplatte befanden sich ein paar VW-Käfer-Spielzeugmodelle und ein Käfer-Feuerzeug.

Mir fiel ein, dass ich das Feuerzeug wenige Tage zuvor bei uns in Dortmund in einem Tabakwaren-Geschäft sah. Weil mir aber auch die kleinen Modelle so gut gefielen, beschloss ich, mit dem Sammeln anzufangen.

Einen Tag später gehörte mir schon das Feuerzeug.





Von da an war ich für ca. 10 Jahre fast jedes Wochenende auf irgendwelchen Spielzeugbörsen, Flohmärkten, Waffen- und Münzbörsen, etc. Ich sammle nun schon seit ca. 20 Jahren vorrangig VW-Käfer-Spielzeugmodelle, allerdings auch alte Unterlagen, Prospekte, 100.000 km Plaketten, etc. Besonders viel Spaß macht es, auf Raritäten zu stoßen, die nicht jeder Käfer-Sammler sein Eigen nennen kann. Leider gibt es von diesen Raritäten zu wenige und wenn man mal eine findet, dann kann man sie oft nicht bezahlen.

Liebe Sammlergrüße

Nicki (KaeferModelle)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flyinghorse-vienna
BeitragVerfasst am: 20.10.2006 12:34  Antworten mit Zitat



Anmeldungsdatum: 20.10.2006
Beiträge: 1

also ich sammle wie gesagt energy drinks aus aller welt. habe inzwischen über 500 verschiedene exemplare. hab vor etwa 10jahren angefangen, zwischenzeitlich aus platzgründen (und vorübergehenden desinteresses) grossteils aufgelassen, aber seit einiger zeit sammle ich wieder und möchte so bald nicht aufhören. besonders interessieren mich alte exemplare (egal ob dose oder flasche, leer oder voll).
ich sammle keine erfrischungs- und mixgetränke die oft in derselben dosenform zu finden sind, sondern nur reine energy drinks. vielleicht finde ich ja noch sammler zum tauschen (von drinks oder zumindest erfahrungen, tips usw...)
hier meine website:
http://energydrinks.en.ohost.de
(bekomme immer wieder neue drinks rein. hab allerdings nicht so viel zeit die website quasi täglich aktuell zu halten. daher wird meist wöchentlich aktualisiert bzw ergänzt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Seite 1 von 2
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Sammeln.at - Sammlerforum Foren-Übersicht  ~  Sammeln & Sammler

Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten


 
Gehen Sie zu:  

Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group